takeri

Mazda Hazumi: Konzeptfahrzeug

 

HAZUMI – das Mazda-Konzeptfahrzeug für das B-Segment – ist ein weiteres Beispiel für das enorme Potenzial der Designsprache KODO und für ihre Fähigkeit, sich auf verschiedene Fahrzeugklassen und -grössen übertragen zu lassen. HAZUMI ist japanisch und bedeutet so viel wie “aufspringen” und wurde gewählt, um das Bild eines kleinen, lebhaften und energiegeladenen Tieres zu vermitteln. Mazda HAZUMI fängt die Essenz des KODO Designs in einer besonders kompakten Karosserieform ein, ohne dabei an Wirkung zu verlieren. 

 

Mazda-HAZUMI beugt sich nicht den in der Kleinwagenklasse geltenden Konventionen und geht in den vier zentralen Bereichen der Mazda-Fahrzeugentwicklung keinerlei Kompromisse ein. Er weist den Weg für die nächste Generation von Mazda-Kleinwagen, ausgestattet mit der SKYACTIV Technologie. HAZUMI, enthüllt auf dem Genfer Automobilsalon 2014, kombiniert einen neu entwickelten 1,5-Liter SKYACTIV-D Diesemotor, MZD Connect und die innovativen i-ACTIVSENSE Sicherheitssysteme. 

Mazda HAZUMI


HAZUMI – das neuste Mazda-Konzeptfahrzeug für das B-Segment – ist ein weiteres Beispiel für das enorme Potenzial der Designsprache KODO und für ihre Fähigkeit, sich auf verschiedene Fahrzeugklassen und -grössen übertragen zu lassen. HAZUMI ist japanisch und bedeutet so viel wie "aufspringen" und wurde gewählt, um das Bild eines kleinen, lebhaften und energiegeladenen Tieres zu vermitteln.

Bei dem gezeigten Modell handelt es sich um ein unverkäufliches Konzeptfahrzeug.