i-ACTIVSENSE

Diese Features sorgen für Ihre Sicherheit, während Sie die Fahrt geniessen.

 

Unsere intelligenten i-ACTIVSENSE Sicherheitstechnologien sind so konzipiert, dass Sie Ihre Fahrt mit vollem Vertrauen geniessen können. Indem sie dem Fahrer helfen, potenzielle Gefahren zu erkennen, wenn möglich Kollisionen zu vermeiden und die Schwere von Unfällen zu verringern, wenn diese unvermeidbar sind, stellen sie ein weiteres Element der Verbindung zwischen Fahrer und Auto dar, getreu unserer Jinba-Ittai-Philosophie.

CITY-NOTBREMSASSISTENT*

Der City-Notbremsassistent sorgt für stressfreies Fahren im Stadtverkehr. Eingebaute Sensoren überwachen laufend Abstand und Annäherungsgeschwindigkeit zum vorausliegenden Hindernis und bereiten die Bremsen für eine Notbremsung vor. Zu den Features des Notbremsassistenten (SCBS) gehören Funktionen wie Fussgängererkennung, erweiterter Kamera-Erfassungsbereich, verbesserte Betriebsgeschwindigkeitsreichweite und Höchstgeschwindigkeit, bei der die Kollisionsvermeidung unterstützt wird. Der SCBS verfügt auch über eine Verkehrszeichenerkennung, die Geschwindigkeitsbegrenzungen, Fahrverbote und Begrenzungsaufhebungen unterwegs automatisch erkennt. Das Head-up-Display und, falls vorhanden, das Navigationssystem**, informiert den Fahrer mit einer optischen und akustischen Warnung, sobald das Tempolimit überschritten wird.

 

*nicht für alle Modelle erhältlich

**Sonderausstattung

ADAPTIVES VOLL-LED-LICHTSYSTEM INKL. FERNLICHTAUTOMATIK UND VARIABLER LICHTMODI

Die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH) von Mazda wurden im Bestreben nach idealer Sichtweite während Nachtfahrten entwickelt. Die ALH sorgen für angenehmes, sicheres und stressfreies Fahren für Sie und die anderen Verkehrsteilnehmer, dank seiner drei einzigartigen Funktionen: Das blendfreie Fernlicht erkennt die Position des vorausfahrenden Fahrzeugs oder eines entgegenkommenden Autos und schaltet LED-Leuchtblöcke teilweise aus. Das weitreichende Abblendlicht sorgt dafür, dass die LED-Lichter beide Strassenseiten auf einer breiteren Streuung erhellen, um Kreuzungen und Kurven besser auszuleuchten. Der Autobahn-Modus verstärkt die Leuchtweite durch die Erhöhung der optischen Achse des Scheinwerfers beim Fahren mit Autobahngeschwindigkeit.

AUFMERKSAMKEITSWARNER

Der Aufmerksamkeitswarner (DAA) dient der Erfassung müdigkeitsbedingter Veränderungen in Ihrem Fahrverhalten. Er überwacht Ihr Fahrverhalten konstant und bei Anzeichen von Müdigkeit erscheint ein Warnsymbol direkt in Ihrem Sichtbereich und regt Sie in regelmässigen Abständen durch Einsatz von optischen und akustischen Warnsignalen an, eine Pause einzulegen. Entwickelt, um Unfälle durch Unaufmerksamkeit wegen Müdigkeit zu verringern, beginnt das System Ihre Gewohnheiten bei Geschwindigkeiten über 65 km/h zu "lernen", indem es den Lenkradwinkel und die Fahrzeuggeschwindigkeit überwacht und diese mit den Informationen aus der Front-Sensorkamera kombiniert. 

SPURHALTEASSISTENT UND SPURHALTEASSISTENT MIT AKTIVER LENKUNTERSTÜTZUNG

Der Spurhalteassistent (LDWS) von Mazda erkennt die Linienmarkierung auf der Fahrbahn und warnt Sie vor versehentlichen Schwenkern. Wenn der Spurwechsel von Blinkeranzeige oder Beschleunigung begleitet wird, erkennt das System das Manöver als absichtlich und löst keinen Alarm aus.

 

Bei Geschwindigkeiten über 60 km/h benutzt der Spurhalteassistent mit aktiver Lenkunterstützung (LAS) die vorwärts gerichtete Sensorik-Kamera zur Überwachung der Fahrbahnmarkierungen und hilft dem Fahrer bei versehentlichem Verlassen der Spur durch Vibrieren des Lenkrads, mit akustischer Warnung oder auch über aktive Lenkdrehmomentunterstützung.

SPURWECHSELASSISTENT MIT TOTWINKELWARNER UND RÜCKFAHR-QUERVERKEHRSWARNER

Der Spurwechselassistent mit Totwinkel- und Rückfahr-Querverkehrswarner (BSM und RCTA) verwendet einen Millimeterwellen-Radarsensor, um die toten Winkel an den Seiten und am Heck des Mazda zu überwachen, und warnt Sie bei Annäherung von Fahrzeugen beim Spurwechsel. Das System wird bei Geschwindigkeiten über 30 km/h aktiv. Wenn Sie einen Blinker einschalten, während das System sich von hinten annähernde Fahrzeuge erkennt, warnt es Sie mit einer blinkenden Anzeige im jeweiligen Aussenspiegel und lässt ein Alarmsignal ertönen. Das System verwendet den gleichen Sensor für seine RTCA-Funktion, die die Umgebung Ihres Mazdas beim Rückwärtsfahren überwacht und warnt Sie, wenn es erkennt, dass sich Fahrzeuge von den Seiten nähern.

BERGANFAHRHILFE

Die Berganfahrhilfe (HLA) von Mazda wird automatisch bei Anhalten an Steigungen aktiv und hilft Ihnen, reibungslos, sicher und ohne besondere Anstrengung loszufahren. Beim Anfahren an Steigungen hält diese Funktion eine automatische Bremse aufrecht, um zu verhindern, dass das Auto rückwärts rollt, wenn Sie Ihren Fuss von der Bremse auf das Gaspedal verschieben. An sanften Steigungen lässt die automatische Bremse sofort nach, sobald das Gaspedal betätigt wird, um einen reibungslosen Start zu garantieren.

ADAPTIVE GESCHWINDIGKEITSAUTOMATIK

Die adaptive Geschwindigkeitsautomatik von Mazda (MRCC) ermöglicht es Ihnen, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs einzustellen und aufrechtzuerhalten, ohne das Gaspedal zu betätigen. Das System verwendet einen Millimeterwellen-Radarsensor im Frontgrill des Fahrzeugs zur Überwachung und Beurteilung der entsprechenden Geschwindigkeit und Distanz zum Fahrzeug vor Ihnen und stellt Ihre Geschwindigkeit auf Sicherheitsabstand ein. So erleichtert Ihnen MRCC die langen Fahrten und hilft Ihnen, sich auf den Fahrspass zu konzentrieren.

Die gezeigten Modelle können möglicherweise im Vergleich zu den in der Schweiz verkauften Fahrzeugen gewisse Unterschiede aufweisen. Farben und Teile der Aussen- und/oder Innenausstattung können auf dem Bildschirm vom tatsächlichen Modell abweichen.